May 9, 2015 malindkate 2Comment

To be alone can be understood in so many ways, has so different meanings for people and an individual feeling deep inside for every person.
Alleine sein, das kann so vieles heißen und fast jeder versteht darunter etwas ganz was anderes, empfindet über diesen Zustand komplett individuell.

22-klein

To me “being alone” has very divers meaning as I felt like it was following me through my whole life since ever. It was not a problem to spend time alone, e.g. at a room, or to do something alone (as writing is something you actually need to be alone ;)), it was more that I felt like I needed a backup, someone who pushes me to do something. So I learned to be alone and don´t feel like being alone. Saying, I changed my personal view of being alone into something positive. Moreover I have the feeling, that I am more stress resistant, self-confident and see more of the things that happen to me, which, in my opinion, is very important – especially nowadays.

Being alone does not come along with being lonely. Some people cannot handle the situation of being alone because they think it is being lonely, but to me it is more finding yourself, finding you-you are and what you want. Doing something alone does not implicate loneliness! I do have my friends but I also enjoy some time alone and it has become an important part of my life.

***

Für mich hat es eine wichtige Bedeutung, denn ich konnte lange Zeit nicht alleine sein. Was ich damit meine? Natürlich habe ich zum Beispiel allein in einem Zimmer sein können und auch mich alleine beschäftigen – vor allem zum Schreiben braucht man seine Ruhe. Aber oft hatte ich das Gefühl, obwohl ich gute Freunde habe, die für mich da sind, allein zu sein. Dinge alleine zu bewältigen und ja, öfter auf mich selbst zu vertrauen. Daran habe ich in den letzten Jahren gearbeitet und – gut Ding braucht Weile – merke, dass das ein kontinuierlicher Prozess ist, der wohl das ganze Leben dauert. Denn, ganz ehrlich – wer fliegt schon gerne alleine auf Urlaub oder geht alleine Essen? Ich versuche mich immer wieder dieser Herausforderung zu stellen und es kommt mir so vor, als werde ich dadurch unter anderem stressresistenter, selbstsicherer und nehme außerdem meine Umwelt viel mehr wahr. Ich habe meine persönliche Einstellung dazu in den letzten Jahren geändert. War das allein sein früher für mich ein ungutes Gefühl, verbinde ich damit heute etwas positives.

Denn Alleine sein heißt nicht Einsam zu sein. Viele können mit eben diesem Alleinsein nicht umgehen, weil sie damit Einsamkeit verbinden. Aber dem ist nicht so. Denn nur, weil man etwas alleine tut, sich selbst beschäftigt, heißt das nicht dass man einsam ist. Ich habe meine Freunde, die ich sehr liebe aber ich schätze es, Zeit für mich zu haben und mich mit mir selbst auseinanderzusetzen ist für mich jedoch mittlerweile ein wichtiger Bestandteil geworden.

 

2 thoughts on “to be alone – Allein sein

Leave a Reply